Erlebe die Wurst und das Angusrind


Wie wäre es, einmal in die Handwerkswelt der lokalen Metzger & Bauern in den Regionen einzutauchen?
Es gibt nur noch wenige von ihnen – Metzger, die ihr Handwerk vom Ursprung bis zur fertigen Wurst noch verstehen und wissen, was drin ist – Grundzutaten und viel Geschmack durch qualitativ hochwertiges Fleisch.

Mach doch einfach mal mit!


Dein Foodtrip Wurst

BEI UNSEREM METZGER & BAUER SVEN

  • Hofansicht
  • Wurst
  • Schild
  • Hofeinfahrt
  • Bauer Sven
  • Weide
  • Weide
  • Angus
  • Weide
  • Offenstall
  • Metzgerei
  • Metzger
  • Rindtafel
  • Cutter
  • Wurst
  • Wurst
  • Hofladen
AKTION 70 € (statt 95 €) | 1 Person | 1 Tag


Hofbeschreibung


Das ist ein besonderer Ort! Mitten in Deutschland wurde vor 30 Jahren ein ökologisch wirtschaftender Hofbetrieb namens Gut Fahrenbach – Bioland – mit Tierhaltung aufgebaut. Der Vierseitenhofes besticht durch seine Alleinlage mit ausreichend Weideland und Wäldern drumherum. Hier leben die 170 schwarzen Angusrinder von April bis November auf der Weide und die restlichen Wochen des Jahres im Stall des Hofes. Zusätzlich werden Getreide und Ölsaaten als Futter angebaut.

Vor 2 Jahren kam dann der frisch gebackene Bauer Sven mit seiner Familie hier her, um den Hof ein bisschen neu auszurichten und vor allem für wissbegierige Besucher Hof und Handwerk zu öffnen. Sven ist Bauer und Metzgermeister. Durch diese Kombination ist es ihm gelungen, eine Sondergenehmigung des Schlachtens auf der Weide, dort wo die Tiere leben, zu erhalten. Das war eine wichtige Voraussetzung für die Arbeit, die Sven dort ausübt und somit dem Ansatz des Hofes, artgerecht Tiere zu halten und zu schlachten, in nichts nachsteht. Die daraus in der Hofmetzgerei entstehenden Wurstspezialitäten werden im Hofladen regelmäßig an Direktkunden verkauft.


Foodtripbeschreibung


Du begibst Dich zum Metzgerhandwerk innerhalb Deutschlands. Genau gesagt auf das Gelände des Gut Fahrenbach bei Witzenhausen. Dort angekommen wartet schon unser Metzger & Bauer Sven mit einem Mittagssnack aus seiner Wurstvielfalt auf Dich. Er zeigt Dir diesen Ort der artgerechten Tierhaltung, sowie das Hofgelände und führt Dich hinaus auf die Weide zu seiner Muttertierherde aus schwarzen Angusrindern.
Dort angekommen lernst Du ganz grundlegend was es eigentlich benötigt, um gutes nahrhaftes Futter für solch große Tiere das ganze Jahr über selbst anzubauen. Wie er sich im Team mit seinen Hofmitarbeitern stets um das Wohle der Rinder kümmert und warum er eigentlich Metzger und Bauer speziell auf diesem Hof geworden ist.

*** Achtung! Hier auf der Weide am Offenstall wird etwas Besonderes, etwas vielleicht für Dich Einmaliges und gleichzeitig für Dich nachhaltig Wirkendes vor Deinen Augen geschehen. Falls Du selbst Wurst konsumierst, ist es rein aus Sicht des bewussten Verstehens erstrebenswert, dass auch Du live miterlebst, was es bedeutet ein Tier zu töten. Du wirst einer Schlachtung eines Angusrindes beiwohnen, aus dessen Fleisch Deine selbst hergestellte Wurst entsteht. Lass es auf Dich wirken und stell diesbezüglich entweder davor oder danach Deine Fragen an Sven. ***

Nach Deinem Weideausflug und Weideerlebnis geht es zurück auf den Hof, wo Du auch gleich lernen wirst, wie das gewonnene Fleisch in der hofeigenen Metzgerei fachgerecht zu besonderen Wurstkreationen verarbeitet wird. Sven zeigt Dir nicht nur Tricks und Griffe bei der Zerlegung, sondern gibt auch Tipps bei der Würzung von schmackhaften Wurstspezialitäten.

Dieser Prozess dauert seine Zeit, in der Du Dich nebenbei auf das gemeinsame Abendessen vorbreitest. Nach dem Kochen finden sich alle an einer gedeckten Tafel wieder und genießen mit unserem Bauer Sven die selbst hergestelten Würste.

Wichtig für Dich: Sich trauen und anpacken können! Erspüre das Lebensmittelhandwerk mit all Deinen Sinnen und entdecke diesen Teil der Kulinarik wirklich intensiv! Stell Fragen und sei offen für das Landleben hier, welches von Witterung und Ernte stets abhängig ist.

Leistungen

  • Bauernbekanntschaft
  • Bauernentgelt
  • Mittagssnack
  • Abendessen
  • Hof- und Weideführung
  • Offentsall-Weide-Schlachtung
  • Lebensmittelbildung (Metzgerhandwerk)
  • Einmalhandschuhe
  • Kochevent

Nicht vergessen

  • Getränke für unterwegs
  • festes Schuhwerk passend zum Bewegen im Stall und auf Weiden
  • Regenkleidung bei schlechtem Wetter
  • warme Kleidung für den Abend
  • unbenutzte Gummischlappen für die Metzgerei

Start- und Endpunkt

  • Start: 11.00 Uhr
  • Ende: 19.00 Uhr
  • Start- und Endpunkt: Eingang Gut Fahrenbach, Fahrenbach 1/2, 37216 Witzenhausen

Das Land Deutschland


Mitten in Europa liegt das allseits bekannte Land von Bier, Kraut, Klößen und Wurst. Doch neben seinen bekannten Spezialitäten hält es für seine Besucher auch noch andere kulinarische Besonderheiten bereit, welche in den grünen Ebenen, vielseitigen Mittelgebirgen und weiten Küstenlandschaften Deutschlands entstehen.


Die Region Werra-Meißner-Kreis


Eingebettet zwischen dem Fluss Werra und dem Berg Hoher Meißner erhielt diese Region ihren Namen. Im Nordosten vom Soodener Bergland und im Süden vom Eschweger Becken, von Sätteln und Tälern geprägt. Hier ist es also hügelig, reich bewaldet und die Felder werden meist landwirtschaftlich genutzt. Viele Jahrzehnte war dieser Kreis geteilt, bis er schließlich 1974 vereint wurde.

Der größte Teil des Gebietes ist ein Geo-Naturpark im Norden und nennt sich Frau-Holle-Land. Mittendrin liegt unser Gut Fahrenbach, wo sich die Angusrinder am reichhltigen Grün stets satt fressen können. Nur so kann das Fleisch der Rinder eine hochwertige Qualität erreichen.