FAQ

Buchung

Wähle unter dem Menüpunkt „Foodtrips“ bitte Deinen persönlichen Foodtrip aus und lies diesen sorgfältig durch. Danach entscheide Dich für einen der angegebenen buchbaren Termine, gib die Anzahl der Personen ein, für die Du buchst, setz nach dem Lesen unserer AGBs die 2 Häkchen und klick auf „Jetzt buchen“. Es erscheint ein Buchungsformular, in welches Du bitte deine E-Mailadresse und Deine Kontaktdaten eingibst. Im nächsten Schritt gibst Du Deine Zahlungsdaten ein. Klicke nun auf „Buchen“. Nach ein paar Minuten erhälst Du die 1. Bestätigungsmail (auf englisch) von uns (schau auch mal in Deinen Spam-Ordner) mit der Bestätigung, dass Deine Zahlung erfolgreich war. Der Betrag wird sofort von Deinem Konto abgebucht. Nach ein paar Tagen erhälst Du dann die 2. Bestätigungsmail von uns (auf deutsch) mit allen relevanten Infos zu Deinem Foodtrip. Nun warte nur noch den Termin für Deinen Foodtrip ab und leg los!
Passend wäre es doch nach einer klassischen Tour zu den Sehenswürdigkeiten in Deiner bereisten Region/Stadt, einen Abstecher zu den Bauern der Regionen zu machen und deren Esskultur mit ihren besonderen Hofprodukten kennenzulernen. Hier kannst Du unter Anleitung Dein eigenes Hofprodukt herstellen. Ein Foodtrip kann als Einführung in Dein eigens geplantes Lebensmittelhandwerk in Form eines Miniworkshops dienen und ist auch für Teambuildings, Workshops oder Retreats eine wunderbare Ergänzung.
Bis zu 14 Tage vor Start des Foodtrips (bei der Buchung unseres Foodtrips Fisch bei Fischmann Micha in der Uckermark bis 30 Tage vor Start des Foodtrips) ist eine Stornierung des Foodtrips zum vollen Preis möglich. Dies erfolgt bitte schriftlich an buchung@origofoodtrips.com. Bitte gib hier Deine Daten, den Foodtrip mit gebuchtem Termin und den Grund der Stornierung an. Daraufhin werden wir Deine Stornierung bestätigen und den Betrag unverzüglich zurück überweisen. Hierzu erhälst Du auch eine Stornierungsbestätigung (auf englisch). Nähere Infos entnimmst Du bitte unseren AGBs.
Den Foodtrip auswählen, den Du verschenken möchtest. Wie gehabt buchen unter Deinem Namen als Schenkender und uns nach Deiner Buchung eine Mail zukommen lassen. In dieser Mail an buchung@origofoodtrips.com bitte Deinen Namen mit Adresse, den gebuchten Foodtrip mit Datum und den Namen des Beschenkten angeben. Wir antworten zeitnah in Form einer Bestätigung und senden Dir den Gutschein mit dem Namen des Beschenkten per Post zu. Dieser bringt den Origo Foodschein einfach zum Foodtrip mit.

Foodtrip

Startpunkte sind unsere vielfältigen Lebensmittel- und Bauernmärkte der Regionen für handwerklich hergestellte Produkte. Der genaue Treffpunkt steht in den jeweiligen Foodtrips. Endpunkte sind zentrale Bahnhöfe, die wir gemeinsam nach dem Foodtrip erreichen. Schau einfach unter Deinem Lieblingsfoodtrip nach.
Immer mindestens 6 bis maximal 8 Teilnehmer werden ihren Foodtrip gemeinsam mit dem Foodguide erleben. Damit möchten wir eine angenehme, freundschaftliche Atmosphäre schaffen und auf jeden gleich gut eingehen können.
Wir nehmen uns gemeinsam einen ganzen Tag Zeit, um die Landschaft, die Farm, das Produkt und das regionale Lebensmittelhandwerk in aller Ruhe und Tiefe zu entdecken. Wir starten 8.30/9 Uhr am Treffpunkt und sind gegen 21/22 Uhr abends wieder zurück. Die genauen Zeiten stehen im jeweiligen Foodtrip.
Aktuell bieten wir die Foodtrips in deutsch an. Für die nahe Zukunft sind zusätzlich englisch-, italienisch-, französisch- und spanischsprachige Foodtrips weltweit geplant, damit jeder einen Foodtrip buchen kann.
Die Foodguides stehen immer pünktlich zu Beginn des Foodtrips am aufgelisteten Startpunkt. Sie tragen zur Erkennung einen Farmerhut mit einem kleinen ORIGO FOODTRIPS-Button darauf und warten mit einem reich gedeckten Tablett auf Dich. Jeder Teilnehmer erhält in seiner Bestätigungsmail für den gebuchten Foodtrip die Telefonnummer des Foodguides, damit in Ausnahmefällen dieser vor Ort kontaktiert werden kann und keiner vergessen wird.
Grundsätzlich ist es für alle Teilnehmer, den Foodguide, den Bauern und für den gesamten geplanten Ablauf des Foodtrips natürlich von großer Bedeutung, wenn Du pünktlich zur Startzeit erscheinst. Dabei können 5-10 Minuten Verspätung sicher einmal vorkommen, sollten aber Ausnahmefälle bleiben. Wir alle sind zu Beginn des Foodtrips innerhalb der folgenden 15-20 Minuten auf dem Markt ganz in der Nähe des Treffpunktes unterwegs und ein Dazukommen wird da kein Problem sein. Sei Dir aber darüber bewusst, dass der Foodtrip zu diesem Zeitpunkt bereits begonnen hat. Versuche den Foodguide telefonisch zu erreichen. Überschreitest Du diese 15-20 Minuten, wird es schwierig, die Gruppe noch rechtzeitig zu erreichen, da wir dann bereits auf dem Weg zum Bahnhof sind. Du kannst auf eigene Faust noch versuchen, die Gruppe einzuholen. Eine Erstattung des gesamten oder eines Teiles des Buchungspreises ist ab diesem Zeitpunkt nicht mehr möglich. Bitte habe dafür Verständnis.
Wir wollen bei Wind und Wetter draußen auf der Farm sein und den Bauern begleiten. Schließlich muss er auch bei Regen seine tägliche Arbeit verrichten. Einfach an die Regenkleidung und passendes Schuhwerk denken. Wir werden uns vor Ort sicher wieder aufwärmen und trocknen können und ein warmer Tee wird schon auf uns in der Hofküche warten.

Service

Ja, um genau zu sein 3! Vormittags geht’s auf dem Markt schon los und wir lernen das Produkt des Foodtrips zum ersten mal in einer Verkostung persönlich kennen. Danach bekommt jeder Teilnehmer auf dem Hof einen Mittagssnack aus dem Produkt und am Abend kochen wir gemeinsam mit dem Produkt des Foodtrips die dritte Mahlzeit, die wir dann gemeinsam an einer Tafel mit dem Bauer essen werden.
Natürlich werden wir die Produkte des jeweiligen Foodtrips in unseren Speisen finden, das können demnach schon mal Käse, Eier, Fleisch und Wurst sein. Vegetarier sind von Hause aus sicher eher an Foodtrips zum Käse-, Öl-, Honighandwerk etc. interessiert. Uns sollten Allergien oder bestimmte Ernährungsweisen/Diäten unter Angabe des Namens der Person und des Foodtrips mit Termin bitte rechtzeitig direkt nach der Buchung an folgende E-Mailadresse mitgeteilt werden. buchung@origofoodtrips.com
Für Getränke unterwegs kommen wir leider nicht auf. Bitte denke daran, Dir ausreichend Wasser, Tee oder ähnliches mitzunehmen.
Unterwegs in den öffentlichen Verkehrsmitteln, wie auch auf den Höfen sind WCs (manchmal Kompost-WCs) vorzufinden. Falls doch einmal während der Anfahrt mit einem Fahrdienst zur Farm das Bedürfnis nach einem Toilettengang entsteht, einfach den Hinweis an den Foodguide geben. Er kümmert sich umgehend darum, einen Extrastopp zu organisieren.
Die Gruppe wird vom Foodguide begleitet. Für die Fahrt vom lokalen Markt zum Bauern auf dem Land sind sowohl öffentliche Verkehrsmittel, Taxi, als auch kurze Wanderungen möglich. Die Wahl richtet sich nach der jeweiligen Erreichbarkeit des Hofes auf dem Land. Der Preis hierfür ist im Buchungspreis selbstverständlich bereits enthalten.
Selbstverständlich und sehr gerne! Allerdings hat das natürlich seinen Extrapreis. Sprich uns einfach an: buchung@origofoodtrips.com Gemeinsam werden wir für Dich einen unvergesslichen Foodtrip auf die Beine stellen.
Bei Bedarf, kann der Foodguide die Tour selbstverständlich so ausrichten, dass ebenerdige Begehung und Beförderung möglich sein werden. Der Zugang zu den Tieren auf der Weide wird in diesem Fall allerdings nur von Weitem erfolgen können. Bitte teile uns dies rechtzeitig (mind. 5 Tage vor Start des Foodtrips) mit: buchung@origofoodtrips.com

Sonstiges

Kinder sind auf einem Bauernhof und vor allem beim Mitmachen des Lebensmittelhandwerks immer willkommen und gern gesehen. Hier gibt es viel zu entdecken. Deswegen bieten wir unsere Foodtrips auch für Kinder ab einem Alter von 10 Jahren an. Hierfür fällt der Normalpreis an. Denn auch für die Kleineren unter uns, kümmern wir uns um den Weg zum Hof und unsere Local Leader geben auch für sie die Hofführung und zeigen ihnen das Lebensmittelhandwerk. Unsere Motivation ist es, den Local Leader zu entlasten und zu unterstützen. Bitte habe dafür Verständnis. Für alle kleineren Interessierten entwickeln wir nebenbei ein Extraangebot mit alternativem Finanzierungsmodell.
Leider dürfen aus Rücksicht gegenüber der anderen Teilnehmern und den Tieren auf dem Bauernhof keine Hunde mitgeführt werden. Bitte achte vor Deiner Buchung darauf.
Sehr gern kannst Du nach Lust und Laune Fotos machen. Sobald ein anderer Teilnehmer auf dem Foto zu sehen ist, frag diesen bitte um Erlaubnis. Wenn Du möchtest, kannst Du uns gern ein paar Deiner Eindrücke per Mail zukommen lassen und wir machen einen schönen Artikel für unseren Blog daraus. Einfach anfragen: info@origofoodtrips.com
Wir freuen uns immer auf Feedback Deinerseits. Gern persönlich während eines Foodtrips oder per Mail unter: info@origofoodtrips.com

Wenn Du weitere Fragen hast, dann kontaktiere uns.